Raupyboard
Pokemon GO - Druckversion

+- Raupyboard (https://www.raupyboard.de)
+-- Forum: Pokemon Spiele (https://www.raupyboard.de/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Forum: Pokemon Go (https://www.raupyboard.de/forumdisplay.php?fid=43)
+--- Thema: Pokemon GO (/showthread.php?tid=22935)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17


Pokemon GO - Ainogard - 11.09.2015

Huhu,

Um direkt eines klarzustellen: Nein, Pokemon bringt keinen Shooter raus.


Vielleicht erinnern sich noch einige an den Aprilscherz von Google aus 2014. Wer das nicht tut, hier ist das Video dazu:

[Video: https://www.youtube.com/watch?v=4YMD6xELI_k&ab_channel=GoogleMaps]


Pokemon in der realen Welt mithilfe eine App aufspüren und fangen. Wie sehr hat man sich nicht doch gewünscht, dass so eine App wirklich kommt?

Nun, seit dem 9.9. ist es offiziell: Eine solche App wird es geben und den Namen Pokemon GO tragen. Es wird nicht nur so sein, dass man Pokemon finden und fangen kann, sondern man soll auch tauschen und kämpfen können und es soll noch besondere Events dazu geben, so lässt es zumindest der Trailer vermuten.

Hier der Trailer zu Pokemon GO:

[Video: https://www.youtube.com/watch?v=2sj2iQyBTQs&ab_channel=pokemon]


Zu dem jetztigen Zeitpunkt ist schon bekannt, dass es ein spezielles Device zu der App erscheinen soll, was ständig aktiv ist und dass die App selbst kostenlos sein soll, aber In-App-Käufe beinhalten soll. Ebenso soll die App vorraussichtlich 2016 erscheinen. Quelle


RE: Pokemon GO - Iruini - 11.09.2015

Und wer jetzt glaubt, dass das so wird wie in dem Teaser (denn es ist IMO kein Trailer), der ist entweder Blauäugig oder Dumm. ^^

Zum einen werden auch mit dem Handy keine Pokemon durch die Luft schwirren oder in der Umgebung auftauchen, dass ist so wie die ersten Teaser zum Linkkabel wo die Pokemon über die Wäscheleine gelaufen sind..... Es wird starr der Blick auf das handy gerichtet sein und dann über GPS Codes werden die Pokemon an bestimmten Positionen auftauchen..... wau toll...... auf dem 3DS tauchen die Pokemon auf ohne, dass ich mein Zimmer verlassen muss und da soll ich jetzt um die halbe Welt reisen um Pokemon zu fangen? Lächerlich......

Das ist weder ne Revolution, noch ne inovative Idee, da es die GPS Schatzjagd schon lange vor dem Smartphone gab......

Das ist mal wieder so ne App, die das Dauerstarren auf das Handy in der öffentlichkeit weiter fördert, da dies einer der Gründe ist warum ich meine Wohnung nicht mehr verlasse bin ich nicht nur ein Gegner so einer App, sondern ich spreche mich auch für ein Verbot der Handynutzung beim Gehen und Laufen aus.

EDIT.:

Noch ein Argument dagegen.... Was ist wenn jetzt die App ne Position ausgibt, die irgendwo liegt wo man nicht unbedingt hintrampeln soll? Schonung? Anbaufeld? Privatgelände? Ich denke nicht, dass die App genaue Grundbuchdaten der kompletten Welt verwendet und weiß wo Menschen am besten nicht hingehen sollten..... Spät. wenn PokemonFans auf meinem Vordach rumturnen werd ich mir ne Flinte zulegen, wenn die Pokemon jagen dürfen, darf ich auch Pokemonjäger jagen o,o


RE: Pokemon GO - Twilightdragon - 11.09.2015

An sich finde Ich das Prinzip über GPS Pokemon zufangen klasse Aber...
Es ist nix für Mich,vorallem weil Ich ein Handy immer noch nur zum telefonieren/SMS schreiben nutze und nicht zum zocken,dafür hab Ich was anderes.Durch die Inapp-Käufe wird Nintendo wieder ne Menge Kohle verdienen,den kleine Kiddys haben ein Handy.Das Geld das Nintendo mit dieser Abzo...ehm Ich meine geilen Idee verdient,werden Sie hoffentlich in die Entwicklung neuer Games und Konsolen stecken.

Und um die Daten die dabei abgegriffen werden mach Ich Mir persönlich auch kaum bis wenig Gedanken,die haben eh all unsere Daten die Firmen...den...die Vögel zwitschern...viel und die Bücher...haben...ein...Gesicht *DamDamDaaaaaaahhhh*


@Iru:
Wenn die Holotechnik so weitentwickelt wäre wie in dem Teaser...joa dann bräuchten wir gar nicht mehr die Bude verlassen xD.Die Holotechnik wird unser Leben revolutionieren...das hoffen Wir alle



RE: Pokemon GO - Iruini - 11.09.2015

(11.09.2015, 13:40)Twilightdragon schrieb: Und um die Daten die dabei abgegriffen werden mach Ich Mir persönlich auch kaum bis wenig Gedanken,die haben eh all unsere Daten die Firmen...den...die Vögel zwitschern...viel und die Bücher...haben...ein...Gesicht *DamDamDaaaaaaahhhh*


@Iru:
Wenn die Holotechnik so weitentwickelt wäre wie in dem Teaser...joa dann bräuchten wir gar nicht mehr die Bude verlassen xD.Die Holotechnik wird unser Leben revolutionieren...das hoffen Wir alle

Na die haben die Daten, die da abgegriffen werden hat eh schon jeder.... ganz ehrlich sobald du nen Smartphone besitzt bist du eigentlich schon asus Glas..... von daher macht das bei einer App auch keinen Unterschied mehr. ^^

Zu deinem @.... Tjas nur irgendwie scheint die Entwicklung irgendwie falsch zu laufen.... anstatt dem Gamer alles was er will in seiner Wohnung zu bieten meint die Gesellschaft sich so zu entwickeln, dass der Gamer immer mehr nacxh draußen gelockt wird o.o'''''

Dazu sag ich nur:
[Bild: 123.jpg]




RE: Pokemon GO - ORASJUNK - 11.09.2015

Da ich mein Handy nicht nur zum Telefonieren benutze und ich mir dieses "Pokemon im realen Leben" schon immer gewünscht habe, bin ich überzeugt dass es ganz lustig werden kann.
Ich meine man muss auch nicht 24/7 mit dem Handy Pokemon daddeln. Jedoch kann ich es mir nur vorstellen wenn man ein paar Freunde hat die es auch spielen.

Ich treffe täglich sehr viele neue Menschen die sich für verschiedenes begeistern und natürlich war "Pokemon auf dem Smartphone" oft Gesprächsthema. Wir haben Vor- und Nachteile diskutiert und deshalb will ich meine Ängste vor Pokemon GO aufzählen:
1. InApp Purchase:
-Irgendwelche Münzen mit denen man bessere Pokebälle kaufen kann.
-Keine Gratis Updates sondern ständiges dazukaufen von neueren Editionen wie "Zahlen sie 9,99€ um auch Johto/Hoenn/Sinnoh Pokemon fangen zu können"
2. Shiny Pokemon:
-Wenn es einfach keine Shiny Pokemon gäbe
3. Cheater:
-Jailbreaks die unendlich viele InApp Käufe zu lassen ohne etwas bezahlen zu müssen (wäre unfair gegenüber ehrlichen Spielern)
-Leute die sich Pokemon cheaten/klonen (Ich weiß von denen gibt es auch einige im Forum. Ihr Banausen! Ich habe aber eigentlich kein Problem mit gecheateten Pokemon, jedoch will ich nicht dass mir dann jemand Shiny Darkrai Lv.100 für mein ehrlich erkämpftes shiny Nebulak anbietet.)
4. Internet:
-Ich habe Angst davor dass die App wieder nur meine Mobilen Daten absaugt
-Ich habe Angst davor dass meine Mobilen Daten wieder meinen Akku absaugen und ich nur 3 Minuten auf Pokemonsuche gehen kann
5. Events bzw. Pokemon nur an speziellen Orten:
-Ich habe Angst davor dass ich an spezielle Orte pilgern muss um spezielle Pokemon zu fangen und es nicht möglich ist alle Pokemon in Österreich und Deutschland zu finden.
-Ich hasse es wenn ich Events verpasse und will benachrichtigt werden (Auf ORAS werde ich nicht benachrichtigt -.- und wenn etwas ist muss ich wieder zu irgendwelchen Läden fahren, nervig.)
6. Keine Updates:
-Glitches/Bugs die nicht behoben werden
-Das es eine Version wie die älteren Pokemon Spiele ist, die irgendwann einrostet und nichtmehr gespielt wird.

Ich konnte bestimmt nicht alle meine Ängste auf Anhieb aufzählen, aber ich habe das wichtigste geschrieben.

Ich erhoffe mir dennoch dass ich viel Spaß damit haben werde.


RE: Pokemon GO - Ananas - 11.09.2015

Um mal auch hier auf Ängste und Hoffnungen einzugehen:

Zu der Angst, dass Leute nur auf ihr Handy schauen werden. Aino hatte es ja im letzten Satz erwähnt, es wird dazu ja noch dieses schnieke Gerät geben [Bild: inline-576x240.png]
welches mit LED und Vibration auf Pokemon in der Nähe reagiert. Kostet bestimmt was, aber ich denke, allein dafür, dass es schnieke aussieht UND eine Funktion hat ist es schon lohnenswert.

Bei den InApp Käufen hab ich die Hoffnung, dass es funktioniert, wie bei Shuffle und Rumble World. Man kann die beiden Spiel super spielen ohne einmal den Shop benutzt zu haben, man muss halt nur warten. Und ich denke, bis der durchschnitts Gamer mal sein Reich verlässt, ist es auch schon wieder voll aufgeladen.

Klärt mich auf, wenns falsch ist, aber Kartennavigation und Ortung saugt doch gar kein Datenvolumen? Zumindest hat mein Handy so nen Fehler, dass ich manchmal "im Ausland" bin und daher keinen Netzzugriff habe, aber Navigation funktioniert trotzdem einwandfrei.

Die Spiele selbst werden auch oft genug gepatcht, selbst Shuffle bekommt ja gefühlt jede zweite Woche n neues Update. Ob ein Spiel einrostet liegt zwar auch am Spiel, aber wie ich finde großteils eher am Spieler selbst. Nicht umsonst hab ich Smaragd 11 mal durch und PMD2 6 mal... Wenn das Spiel gut ist, spielt man es, egal wie alt es ist.

Dem einen Angst, dem anderen Hoffnung. Ich hoffe sehr, dass das Spiel ortsspezifisch wird, also man bestimmte legendäre Pokemon, wie im Trailer zum Beispiel Mewtu nur in Metropolen fangen kann, oder vielleicht auch meinetwegen in Hauptstädten. Oder ich müsste in die Eifel fahren um Kleinstein zu fangen. Ich denke, mit Streetpass, dem Pokewalker und ähnlichem Zeug versucht Nintendo ja immer wieder, dass wir auch mal rauskommen, für sie ist das ja kein Unterschied, ob wir ihren Kram zu Hause oder im Park spielen. Man könnte ja auch irgendwann die ungeschriebene Regel finden, weil es ja auch eine Kampffunktion gibt, dass wenn sich zwei Trainer Treffen, sie zum Kampf verpflichtet sind Big Grin

Meine derzeit einzige Angst, die ich in Worte fassen könnte (wer weiß, was man dabei sonst noch alles verhauen kann) wäre, dass der Dienst irgendwann abgestellt wird. Also so wie es die Dreamworld nicht mehr gibt, oder DS und Wii nicht mehr über Wifi gehen..

Bin jedenfalls mächtig gespannt drauf.



RE: Pokemon GO - ORASJUNK - 11.09.2015

Das mit dem verpflichtet sein hört sich gut an, so kann mein Bruder nicht immer weglaufen so wie in Heartgold ;P

Ein Spiel rostet ein sobald eine wichtige Funktion abgeschaltet wird, das ist so. Natürlich gibt es manchmal noch kleine Gruppen die z.B. noch gemeinsam Pokemon Rubin, Saphir und Smaragd zocken, Aber das Spielen in der Masse gibt es so nicht mehr. Ich kenne keine Person mehr die noch Perl/Diamant/Platin spielen, das hat mit den Events aufgehört.


RE: Pokemon GO - Ainogard - 12.09.2015

Dass es ohne weiteres nicht so aussehen wird, wie im Trailer/Teaser, sollte eigentlich selbstverständlich sein. Ich halte es jedoch nicht für unmöglich, dass
mit entsprechenden Brillen, sowas sichtbar wäre, die Technologie ist schon ziemlich weit im Erkennen von dreidimensionalen Objekten. Die Frage ist natürlich, inwiefern es sich überhaupt lohnt, sowas zu produzieren, da ich nicht denke, dass ein solches Device so gut verkauft, dass die Produktionskosten für sowas gedeckt werden würde.

(11.09.2015, 10:12)Iruini schrieb: Das ist weder ne Revolution, noch ne inovative Idee, da es die GPS Schatzjagd schon lange vor dem Smartphone gab......
Nein, das Fangen alleine ist nicht neu, jedoch habe ich noch nie gesehen, dass Teilnehmer an so einer Schatzjagd, sich mit den Schätzen bekämpft haben, oder man ihre Schätze "trainiert" haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass am Ende solcher GPS-Jagden Tiere versteckt worden sind.

(11.09.2015, 10:12)Iruini schrieb: auf dem 3DS tauchen die Pokemon auf ohne, dass ich mein Zimmer verlassen muss und da soll ich jetzt um die halbe Welt reisen um Pokemon zu fangen?
Wer das Prinzip nicht mag, muss es auch nicht spielen, jedoch ist genau der Punkt daran, dass man eben aktiv die Rolle des Trainers einnimmt. Man spielt diesen Trainer nicht mehr, sondern man ist dieser Trainer und muss dann auch für seine Pokemon durch die Gegend laufen. Genau das ist der Gedanke hinter dieser App und auch das, was den Reiz ausmachen soll.

(11.09.2015, 15:54)Iruini schrieb: anstatt dem Gamer alles was er will in seiner Wohnung zu bieten meint die Gesellschaft sich so zu entwickeln, dass der Gamer immer mehr nacxh draußen gelockt wird o.o'''''
Weil die meisten, die sowas spielen, sich nicht von der Draußen-Gesellschaft abschotten. Pokemon ist ja auch eher an Casual-Gamer als an Hardcore-Gamer gerichtet, von daher wird Pokemon auch eher zugunsten eben dieser etwas entwickeln, alles andere würde den Gewinn natürlich schmälern. Und diejenigen, die es nicht interessiert, spielen eben auf dem 3DS in ihrem Zimmer/Haus.

Und zu deinem letzten Punkt, Iru: Hier ist natürlich Menschenverstand gefragt, dass man solche Gebiete auch dann nicht ohne Erlaubnis betritt. Ich denke, dass Pokemon, so wie bei den Funktionien wie "Traumradar" zumindest darauf hinweist, auf seine Umgebung zu achten, aber vielmehr ist auch nicht nötig, als das zu erklärt zu bekommen, oder sonst die Strafe dafür zu spüren. Kann man ja auch mit Geld vergleichen: Nur weil iwo Geld rumliegt, heißt das nicht unbedingt, dass man sich das immer nehmen darf/sollte.


Zum Akkuverbrauch/Datenvolumenverbrauch: Doch das wird schon recht ordentlich ziehen, vor allem, wenn man die App an lässt oder dieses Device nutzt, da ja die App dann ständig zugriff zum Internet für die Daten der Pokemon und zur Karte braucht und dies ständig checken muss.

(11.09.2015, 20:04)ORASJUNK schrieb: -Ich habe Angst davor dass ich an spezielle Orte pilgern muss um spezielle Pokemon zu fangen und es nicht möglich ist alle Pokemon in Österreich und Deutschland zu finden.
Ich persönlich hoffe das eher, als ich Angst davor habe. Klar ist das doof, wenn man ein spezielles Pokemon will und das nicht vor Ort ist. Aber genau das macht ja auch wieder den Reiz aus und soll ja die Interaktion der Spieler fördern (bsp. durch Tausch). Wenn man einfach nur alle Pokemon fangen möchte, denke ich, dass die Haupt-Spiele empfehlenswerter sind.


RE: Pokemon GO - Iruini - 12.09.2015

Die Virtuelle Brille mit einem Handy verbinden? Dann kannst du dir gleich nen kleines Kohlekraftwerk umschnallen um die Dinger mit Strom zu versorgen, denn im Gegensatz zu den tollen mobilen Geräten hängen unsere Akkus immernoch 2 Generationen hinterher.....

Zu deinem Argument, dass man der Trainer ist und ihn nicht nur spielt..... Wau toll, das klingt ja super.... hier haben wir eines dieser abolut tollen Spiele denen eine Säule des GameDesigns weggerissen wurde..... die Story.....

Dann ist natürlich auch noch die Sache, dass du aktive andere Spieler in deiner Umgebung brauchst.... ich Vergleich das einfach mal mit dem Streetpass hier im Ruhrgebiet, wenn man Glück hat kriegt man bei einer Fahrt Bottrop -> Essen und einen Ausflug im Kaufhaus 5 Begegnungen.... wau toll.... Und da wqill man echte Pokemonspiele machen? o,o

Zu deinem Pokemon ist was für Casuals... ich soll dir von Twili schöne Grüße ausrichten.... Ein Wort fängt mit F an und das andere mit Y und er wird Morgen noch etwas dazu schreiben. ^o^

Dann zu deinem Argument der menschlichen Logik..... muss ich dazu wirklich was sagen? Nehmen wir an du stehst direkt vor einem Maisfeld, jetzt ist direkt in der Mitte ein Zapdos heimisch, es gibt nur eine Chance mitten rein und Pflanzen kaputt stampfen.... Wieviele werden da wohl reintrampeln und etwas kaputt machen? Viele.... Ausserdem wenn irgendwo auf dem Boden Geld rumliegt nehme ich es eigentlich immer... Wink

Zu deinem letzten Punkt, nehmen wir an ich will jetzt unbedingt ein Raupy haben, das gibt es jetzt aber nur in Italie4n, dann bin ich endweder gefickt oder zashle 200€ für ein dummes Pokemon? Das ist doch lächerlich.....

Ne sorry ich unterstütze viele dumme Ideen von Nintendo aber Zeit und Geld für so einen Scheiß zu verschwenden während der Core immernoch auf das nächste Zelda wartet finde ich einen Arschtritt am Fandome, dass Nintendo jetzt seid über 30 Jahren treu unterstützt......


RE: Pokemon GO - ORASJUNK - 12.09.2015

(12.09.2015, 13:45)Ainogard schrieb:
(11.09.2015, 20:04)ORASJUNK schrieb: -Ich habe Angst davor dass ich an spezielle Orte pilgern muss um spezielle Pokemon zu fangen und es nicht möglich ist alle Pokemon in Österreich und Deutschland zu finden.
Ich persönlich hoffe das eher, als ich Angst davor habe. Klar ist das doof, wenn man ein spezielles Pokemon will und das nicht vor Ort ist. Aber genau das macht ja auch wieder den Reiz aus und soll ja die Interaktion der Spieler fördern (bsp. durch Tausch). Wenn man einfach nur alle Pokemon fangen möchte, denke ich, dass die Haupt-Spiele empfehlenswerter sind.

Für mich ist nur wichtig dass es mir möglich ist ein Nebulak zu fangen, mehr will ich gar nicht. Natürlich verstehe ich das mit dem Tauschen, und ja so könnte es interessant werden. Ich habe nur Angst dass ich von Passau nach Berlin fahren muss um ein einziges Pokemon fangen zu können.